Artikel wurde aktualisiert am 12.07.2017

Börsenindizes, Währungen, Rohstoffe – 1 Jahr Performance (2016)

 20162015Veränderung zum
Vorjahr in %
Veränderung
in Zahlen
DAX11481.0610743.016.87738.05
Mdax22188.9420774.626.811414.32
Euro Stoxx 503290.523267.520.7023
STOXX600361.42365.81-1.20-4.39
CAC 404862.314637.064.86225.25
FTSE MIB19234.5821418.37-10.20-2183.79
IBEX 359352.19544.2-2.01-192.1
Nikkei 22519114.37190340.4280.37
Dow Jones19762.617425.0313.412337.57
S&P 5002238.832043.949.54194.89
Nasdaq 1004863.6246005.73263.62
GER 10-YR (BUND)0.2070.63-67.14-0.423
US 10-YR2.4462.26947.780.1766
EUR/USD1.05131.0858-3.18-0.0345
EUR/JPY122.87130.62-5.93-7.75
EUR/CHF1.071.0876-1.62-0.0176
EUR/GBP0.85160.73615.710.1156
EUR/RUB64.74678.164-17.17-13.418
EUR/TRY3.71043.166917.160.5435
Öl Brent USD56.8237.651.1219.22
Natural Gas3.7442.3559.321.394
Gold USD11521060.58.6391.5
Silver USD15.9613.8215.482.14
Coffee137.31268.9711.3
Wheat408.75469.5-12.94-60.75

DAX TOP10 Gewinner / Verlierer 2016

Gewinner TOP5
Adidas +67 Prozent
Siemens +30 Prozent
BASF +25 Prozent
ThyssenKrupp +23 Prozent
Infineon +22 Prozent

Verlierer TOP5
Commerzbank -24 Prozent
Deutsche Bank -23 Prozent
ProSiebenSat.1 Media -22 Prozent
Continental -18 Prozent
E.ON -14 Prozent

Börsenindizes, Währungen, Rohstoffe – 5 Jahr Performance (2016-2011)

 20162011Veränderung zum
Vorjahr in %
Veränderungen
Durschnitt pro Jahr
Veränderung
in Zahlen
DAX11481.065898.3594.6518.935582.71
Mdax22188.948897.81149.3829.8813291.13
Euro Stoxx 503290.522316.5542.048.41973.97
Dow Jones19762.612217.5661.7612.357545.04
S&P 5002238.831257.678.0215.60981.23
EUR/USD1.05131.296-18.88-3.78-0.2447
EUR/JPY122.8799.6923.254.6523.18
EUR/CHF1.071.2151-11.94-2.39-0.1451
EUR/GBP0.85160.83372.150.430.0179
EUR/RUB64.74641.64455.4711.0923.102
EUR/TRY3.71042.453351.2410.251.2571
Öl Brent USD56.82107.5-47.14-9.43-50.68
Gold USD11521563.7-26.33-5.27-411.7

  • Welt-Schuldenberg wächst in 2016 auf 215 Billionen Dollar (202 Billionen Euro). Die Summe entspreche 325 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung (Quelle: Institute for International Finance). Die Schwellenländer stehen insgesamt mit 55 Billionen USD in der Kreide. Bei den Industrieländer sind es hingegen schon ganze 160 Billionen Dollar (fast das Vierfache des Bruttoinlandsprodukts dieser Länder).

  • Die Leistung erneuerbarer Energien – ohne Wasserkraft – weltweit stieg 2016 um 17 Prozent auf 921 Gigawatt. (Quelle: politische Netzwerk REN21). Ende 2016 kamen mehr als 24 Prozent des Stroms auf der Erde aus erneuerbaren Quellen. Der größte Anteil mit 16,6 Prozent wurde durch Wasserkraft generiert, Wind- und Solarenergie steuerten 4 Prozent und 1,5 Prozent hinzu. Vom gesamten Energiebedarf der Erde deckten erneuerbare Energien hingegen nur 10 Prozent ab. Der Großteil wird mit 80 Prozent durch fossile Energieträger wie Erdöl oder Kohle gedeckt.
  • Wie die Saudi Arabian Monetary Agency (SAMA/ Zentralbank) berichtete, sanken im Dezember 2016 die Währungsreserven um verminderte -1,920 Mrd. Dollar zum Vormonat, auf 528,626 Mrd. Dollar. Zum Vorjahresmonat betrug der Rückgang -80,280 Mrd. 2015 betrug das saudische Haushaltsdefizit 98 Milliarden US-Dollar.
      Print Friendly, PDF & Email