Artikel wurde aktualisiert am 26.10.2017

Wirkung und Inhaltsstoffe von Bananen:

Neben Mineralstoffen, Spurenelemente und Vitaminen sind Bananen bekannt dafür ein schneller Energielieferant zu sein, regen die Verdauung an und kurbeln den Stoffwechsel an.

Vitamin B6
Eine Banane enthält 20 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin B6. Es unterstützt die Blutbildung und hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Außerdem hilft es bei der Spaltung von Aminosäuren und der Produktion von Antikörper, die wiederum für ein gesundes Immunsystem wichtig sind.

Kalium
Bananen enthalten viele Kalium. Durchschnittlich enthält eine Banane ca. 450mg Kalium (ca. 15 Prozent des Tagesbedarfs). Kalium ist ein Spurenelement, dass bei der Regulierung des Blutdrucks hilft und unser Herz schützt. Außerdem hat Kalium positive Auswirkungen auf Nieren und Knochen. Zudem helfen Bananen im Zusammenhang mit einem aktiven Lebensstil und einer gesunden Ernährung das Risiko für Arteriosklerose und Herzinfarkt zu reduzieren.

Verdauung
Es ist nicht ganz einfach jeden Tag die empfohlene Menge an Ballaststoffen aufzunehmen. Für eine gute Verdauung sind Ballaststoffe jedoch unentbehrlich. EinTeil der benötigten Tagesmenge kann durch Bananen abgedeckt werden. Der in den Bananen vorkommende Inhaltsstoff Frukto-Oligosaccharide unterstützt unsere Darmflora. Eine gesunde Darmflora regt die Verdauung an.

Stimmungsaufheller und Stressbekämpfer
Bananen sind ein sehr guter Lieferant für die Aminosäure Tryptophan, die der Körper in Serotonin umwandelt. Serotonin ist ein Botenstoff im Gehirn, der das Wohlbefinden steuert. Es reduziert Stress und verbessert die Laune. Serotoninmangel ist eine häufige Ursache von Depressionen und Verstimmungen.

schneller Energielieferant
Durch den natürlichen Zuckergehalt, löslichen Ballaststoffen und Kalium eignen sich Bananen als hervorragende Energiequelle, die der Körper relativ langsam verdaut und man daher von der Energie einer Banane etwas länger zehren kann. Auch als Zwischensnack statt Süßigkeiten oder kurz vor dem Sport ist der Verzehr einer Banane sehr zu empfehlen.

Nährwert von Bananen
(Abhängig von der Reife variieren die Nährstoffangaben etwas)
100 Gramm Banane haben 88 – 95 (kcal) und liefern:
22,8 Gramm Kohlenhydrate
2,6 Gramm Ballaststoffe
1,1 Gramm Eiweiß (Proteine)
0,3 Gramm Fett

Das Gewicht einer normalen Banane beträgt in der Regel 100 – 130 Gramm. Die damit verbundene Kalorienzahl beträgt 88 – 124 (kcal).

Aus gesundheitlicher Sicht wird neben einer ausgewogenen Ernährung der Verzehr von ein bis zwei Bananen pro Tag empfohlen.

Weitere Fakten über Bananen:

  • Jeder Deutsche verzehrt laut Statistik 14 Kilo Bananen pro Jahr
  • Bananen belegen hinter Äpfeln Platz 2 der am häufigsten verzehrten Obstsorten in Deutschland.
  • Bananen helfen sowohl gegen Durchfall, aber helfen auch zusammen mit reichlich Wasser gegen Verstopfung
  • Bananen nicht im Kühlschrank lagern. Ideal ist eine Lagerung von 12 – 14 Grad Celsius, wenn das nachreifen unterbrochen werden soll. Bananen sollten ohne Abdeckung wie z.B. eine Plastikfolie und getrennt von anderen Obssorten aufbewahrt werden, da ansonsten der Reifeprozess stark beschleunigt wird.
  • Braune Pünktchen auf der Banane zeigen den idealen Reifezeitpunkt an. Wenn du bereits gelbe Bananen gekauft hast, kann es nochmal 4 bis 5 Tage dauern bis diese Pünktchen sichtbar werden. Japanische Forscher fanden in diesem Zusammenhang heraus: Reife Bananen enthalten mehr Anti-Oxidantien. Und eine reife Banane (eben diese mit braunen Pünktchen) stärkt dein Immunsystem bis zu 8x effektiver, im Vergleich zu noch unreifen Bananen.
    Print Friendly, PDF & Email